Schoko Marillen Traum

20.07.2019

Jetzt ist Marillenzeit - die saftig orangene Frucht ist eine von den Zarten und Sensiblen und bereits als purer Genuss ein Traum. Um der edlen Frucht noch etwas mehr Süße zu Verleihen habe ich etwas Schokolade dazugemischt.

Die süße Kleinigkeit im Glas bietet sich auch als nettes Geschenk für eure Lieben an.
Und jetzt erfährt ihr wie es geht:

Für das schokoladige Marillenmarmelade brauchst du folgende Zutaten:

2 kg Marillen
2 kg Gelierzucker 1:1
1 kleine Tafel Noisette Schokolade (ich habe die von Milka verwendet)
etwas Rum für die Deckel der Gläser

Uns geht es:

Schritt 1: Zuerst reinigst du die Gläser und spülst sie mit heißem Wasser aus.

Schritt 2: Auf die Deckel gibst du etwas Rum.

Schritt 3: Jetzt geht es an die Marillen. Hierfür wiegst du 2 kg Marillen ab (mit Kern) und wäscht sie.

Schritt 4: Etwaige bräunlich Stellen mit dem Messer rausschneiden und die Marillen entkernen.

Schritt 5: Die entkernten Marillen kommen mit dem Gelierzucker in einen großen Topf und werden nun erwärmt. Achtung: Du musst darauf achten, dass du gelegentlich umrührst, so dass die Masse nicht anbrennt.

Schritt 6: Jetzt kannst du die Marillen-Zucker-Masse mit einem Pürierstab pürieren.

Schritt 7: Nun soll die Marmelade ca. 5 Minuten kochen. Kurz vor Kochende, gibst du Schokolade hinzu und rührst du Masse kräftig durch, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

Schritt 8: Jetzt kannst du die Gelierprobe machen.

Schritt 9: Nun füllst du die Marmelade in die sauberen Gläser ab und verschließt sie. Nach dem Verschließen werden die Gläser für ca. 5 Minuten auf den Deckel gestellt.

Nun steht der Dekoration der Gläser nichts mehr im Weg. Hierfür kannst du verschiedene Bänder, Kordel, Etikettkarten etc. verwenden. Auch alle Stoffe machen sich als Deckeldekoration gut, sowie Spitzenborten oder Backpapier, welches du mit Stickern und Stempel verzieren kannst. Je nachdem, ob du die Gläser herschenkst bzw. je nach Anlass kannst du sie unterschiedlich verzieren. So können z.B. für Weihnachten auch Naturmaterialien wie Tannenzweige und Zapfen zum Einsatz kommen.

Tipp:
Zum Geburtstag kannst du z.B. auch ein kleines Geschenkset erstellen. So kann eine Einladung zum Frühstück in Form eines Glases Marmelade, frischem Gebäck und einer Karte mit der Frühstückeinladung in einem kleinen Körbchen eine nette Verpackung darstellen.

Viele Freude beim Einkochen und Dekorieren deiner Marmelade.