Neujahrswünsche mal anders... Prosit 2019

17.12.2018

Der Großteil der Weihnachtsvorbereitungen ist geschafft, nun kann ich mich den Neujahrswünschen widmen. Heuer möchte ich ein buntes Jahr mit Überraschungen verschenken. Neben Gesundheit, Liebe & Glück soll 2019 vor allem farbenfroh, leuchtend und voller Überraschungen werden. Und schon denke ich dabei wieder an meinen wundervollen Garten, der jedes Jahr neue blühende Überraschungen für mich bereit hält. Was könnte sich da wohl besser anbieten als ein Stück solcher Überraschungen zu verschenken - ein Gläschen voll mit bunten Frühlingsblühern zum Beispiel. 

Dafür braucht ihr nicht unbedingt viel Materialien kaufen. 

Ich habe dazu folgende Produkte verwendet:

  • 4 kleine Gläschen 

  • ein paar Blumenzwiebel

  • Kraftpapieretiketten

  • Schilder aus Karton

  • Dekomaterialien (wie z.B. Paketschnur, Spitzenborten, Kordel, Bast)
  • einen schwarzen Fineliner

Und schon geht es los:

Schritt 1: Materialien bereit stellen. Ich habe mich für kleine Gläschen mit Korkverschluss entschieden. Diesen finde ich besonders dekorativ. Schaut einfach in Dekogeschäfte, hier gibt es oft eine Vielzahl an dekorativen Glasbehältnissen. Meine Gläschen habe ich von TEDI um je 60 Cent das Stück.  Ihr könnt aber auch alte Marmeladegläser verwenden - kostet nichts und ihr könnt eure Gläser wunderbar upcyclen.

Schritt 2: Die gekauften Blumenzwiebel in die Gläser befüllen. Ihr könnt hierfür z.B. Frühlingsblumenzwiebel verwenden. Kaufen könnt ihr sie z.B. bei Spar, Lagerhaus & Co. Es eignen sich aber auch Blumensamen. Hierfür habe ich im Herbst aus meinem Garten bereits Blumensamen geerntet. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Am besten ihr kauft euch quer durch das Farbsortiment, denn immer dran denken - es soll ja ein farbenfrohes Jahr voller bunter Überraschungen werden. 

Schritt 3: Jetzt seid ihr gleich fertig - es geht ans Dekorieren der Gläschen. Hier gibt es keine Grenzen. Ich habe mich für eine neutrale dezente Art der Dekoration entschieden. Hierfür habe ich selbstklebende Spitzenborten verwendet. Diese gibt es ebenfalls bei TEDI, 2 Meter um 1 Euro. Diese haften besonders gut und frau erspart sich klebrige Finger vom Flüssigkleber ;-) Paktschnur, wie z.B. hier von IKEA (4 Meter um 4,29€) ist mein Allzeitfavorit - die geht einfach immer. 
Für eure Glückwünsche könnt ihr entweder ein Kraftstoffpapieretikett verwenden, gibt es auch bei TEDI, KIK & Co oder ihr schreibt eure Wünsche auf Papier, schneidet sie aus und klebt sie direkt auf das Gläschen. 

Schritt 4: Fertig - nun mit ganz viel Liebe verschenken! :-)