Glutenfreie Sommertorte

20.07.2019

Eine liebe Freundin von mir ernährt sich derzeit glutenfrei. Um ihr auch den GE.nuS.S. der herrlich leichten Sommertorte zu ermöglichen, habe ich das Rezept der Tortenmasse glutenfrei gestaltet und bin von dem Experiment positiv überrascht.

Gerne teile ich mit euch das Rezept. Für die herrlich frische Sommertorte benötigt ihr folgende Zutaten:

3 Eier
90g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 Pkg. Backpulver (ich habe heute Weinsteinbackpulver verwendet)
5 EL Wasser
100g Maisstärke (z.B. Maizena)
20g Backkakao
1 Pkg. Magertopfen
1 Becher Joghurt
100g Kristallzucker
1 EL frisch gepressten Zitronensaft
Abrieb einer Zitrone
8 Blatt Gelantine
2 Becher Schlagobers
etwas Ribiselmarmelade (ihr könnt aber auch jede andere Marmelade verwenden)

Und so gehts:

Schritt 1: Dotter mit der Hälfte des Kristallzuckers (ca. 45 g) und mit dem Vanillezucker zu einer schaumigen Masse schlagen.

Schritt 2: Die Eiweiße mit dem restliche Kristallzucker steif schlagen.

Schritt 3: Backofen auf 180° Celsius Heißluft vorheizen.

Schritt 4: Jetzt mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Backkakao.

Schritt 5: Nun hebt ihr die Mehlmasse in die Dottermischung unter. Zum Schluss hebt ihr die Eiweißmasse darunter. Nun füllt ihr die Masse in eine eingefettete Tortenform.

Schritt 6: Jetzt geht es für ca. 20 Minuten in den Ofen. Macht einfach die Stäbchenprobe. Es kann auch sein, dass ihr die Torte noch ein paar Minuten länger backen müsst.

Schritt 7: Nun geht es an die erfrischende Topfenmasse. Dafür mischt ihr Joghurt, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale miteinander.

Schritt 8: Weicht jetzt die 8 Gelantineblätter in kaltes Wasser für ca. 5 Minuten ein. Währenddessen schlagt ihr das Schlagobers steif.

Schritt 9: Nun müsst ihr die Gelantineblätter ausdrücken und in einem kleinen Topf erhitzen.

Schritt 10: Gebt nun ca. 2 Esslöffel der Topfenmasse in die Gelantinemasse. Rührt die Masse mit einem Schneebesen durch, so dass keine Klümpchen entstehen.

Schritt 11: Hebt nun das Schlagobers in die Topfenmasse unter.

Schritt 12: Jetzt könnt ihr die Gelantine in die gesamte Topfenmasse rühren.

Schritt 13: Auf den Tortenboden streicht ihr nun die Marmelade. Dann könnt ihr wieder einen Tortenring auf den Tortenboden geben.

Schritt 14: Jetzt gebt ihr die Topfenmasse auf die Torte und streicht die Masse glatt.

Schritt 15: Die Torte kommt nun für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank.

Jetzt geht es nur noch ans Dekorieren. Und das macht mir besonders viel Freude. Ihr könnt die Sommertorte mit Ribisel dekorieren, aber auch andere Beerenfrüchte bieten sich dafür sehr gut an. Besonders gut machen sich auch Brombeeren. Ich liebe ja die herrliche Brombeerfarbe auf dem weißen Untergrund.

Ich wünsche euch viele Freude beim Nachbacken und besonders viel Freude beim GE.nuS.S. der erfrischenden Sommertorte.