Bunter Herbsteintopf

21.09.2020

Endlich gibt es wieder ein Rezept für euch und dieses Mal ein ganz buntes, mit herrlich viel Gemüse. Der bunte Herbsteintopf eignet sich als perfekte Hauptspeise für die anbrechenden Herbsttage, ist wärmend und sättigend und enthält dazu noch viele wichtige Vitamine, die wir besonders für die kalte Jahreszeit brauchen. 
Ich habe viel Gemüse aus meinem Garten dazu verwendet. Ihr müsst euch nicht genau an die Gemüsesorten halten, sondern könnt gerne variieren - je nachdem was der Garten oder das Gemüsefach hergeben. 


Dieses Mal habe ich folgende Zutaten verwendet: 

1 kg Geselchtes 
2 kleine Zwiebeln
3 verschieden farbige Paprika
5 Stangen Frühlingszwiebel
3 große Karotten
2 Knoblauchzehen
500 g passierte Paradeisa
ca. 2 Hände voll geschnittenen Kohlrabi
3 EL Tomatenmark 
1 Dose rote Bohnen
1 Handvoll Kichererbsen (vorgaren!)
4 EL Haferflocken
1 l Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Petersilie
etwas Olivenöl

(Es gibt auch die Möglichkeit eine oder mehrere der aufgelisteten Gemüsesorten mit Mais, Kartoffeln, Fenchel, Zucchini etc. zu ersetzen.)

Und das tolle daran ist, der herbstliche Eintopf ist sehr schnell zubereitet:

Schritt 1: Das gesamte Gemüse klein (würfelig) schneiden.
Schritt 2: Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl anschwitzen und danach das gewürfelte Gemüse dazugeben und kurz anbraten.
Schritt 3: Tomatenmark dazugeben und auch kurz mitbraten.
Schritt 4: Passierte Paradeisa sowie die Gemüsesuppe dazugeben und alles ca. 25 Minuten leicht köcheln lassen.
Schritt 5: Das Geselchte ebenfalls in kleine Würfel schneiden und nach den 25 Minuten dazugeben. Dann die Haferflocken einrühren, würzen und alles noch ca. 10 Minuten ganz leicht kochen lassen.

Nun könnt ihr euren bunten Herbsteintopf auch schon geniE.S.S.en. 

Das Gericht eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren auf Vorrat. 

Guten Gelingen!